Gastrovibes – Berufsschnuppertag für Schülerinnen

Lebendig, abwechslungsreich und kreativ – das ist Gastronomie!

Was man aber gern macht, macht man gut. Nach diesem Motto laden  wir die 2. Klassen der Mittelschulen aus der Umgebung zu einem Berufsschnuppertag in der Gastronomie eingeladen – gemeinsam kochen, servieren und essen inklusive einer Besichtigung unseres Hotels in der Südsteiermark.

In Kooperation mit dem Küchenausstatter Innogast, dem Küchengerätehersteller RATIONAL, dem Küchenchef des Ranninger am Grottenhof, Thomas Ranninger und dem Hotelausstatter Rist.

So geht Berufsorientierung in der Gastronomie hautnah

15- 20 Kinder und drei Köche kochen gemeinsam um die Gastronomie mit allen Sinnen erleben dürfen.

Ein ganzer Tag nur für die Nachwuchsförderung: Michaela & Andreas Muster, Inhaberin des Ratscher Landhauses laden Schülerinnen und Schüler der Mittelschule aus der Umgebung in ihre Genussoase mitten in den steirischen Weinbergen ein. Die Leidenschaft für einen Beruf in der Gastronomie zu wecken – ein Tag voller Gastro-Vibes, der neugierig auf mehr machen sollte, ist das Ziel. Die Leidenschaft werden geweckt und vielleicht auch berufliche Ambitionen bei der einen oder dem anderen. RATIONAL unterstützte dabei und zeigte wie lebendig und abwechslungsreich die Arbeit in der Küche ist.

Zuallererst durchstreift man das Hotel von den Zimmern bis zum Wellnessbereich um einen Einblick zu gewinnen. Danach wird ein delikates 3-Gänge-Menü gekocht. Das ist die Aufgabe. Michaela Muster, Thomas Ranninger, Küchenmeister und Chef von Ranninger am Grottenhof und auch Patrick Grassmugg von RATIONAL greifen den Schülerinnen und Schülern tatkräftig unter die Arme. Die Mädels und Jungs sind immer mit Begeisterung bei der Sache.

Michaela erzählt viel von ihrer Passion für die Patisserie, Andreas  Muster von der Liebe zum Wein. Thomas Ranninger sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung auf dem internationalen Gastro-Bankett für großes Interesse. Und Patrick Grassmugg von RATIONAL kann die „Technikfreaks“ unter den Schülerinnen und Schülern begeistern, mit neuester Küchentechnik. Denn in einer State-of-the-Art-Küche wird schließlich nicht in Töpfen und Pfannen gekocht. Vielmehr hat intelligente Küchentechnik von RATIONAL die Profiküchen längst erobert. Mit dem digitalen Küchenmanagement ConnectedCooking ist auch die Digitalisierung längst mit in die Küchen eingezogen.

Die Mädchen und Jungs dürfen selbst fleißig mit anpacken. Beim Kochen, beim Tischdecken, beim Mixen von Cocktails und bei vielem mehr. Ein bunter Vormittag mit vielen gastronomischen Impressionen. Beim gemeinsamen Essen wird dann noch viel geplaudert.

Michaelas Resümee von den letzten Gastrovibes:

„Gastronomie ist nur spürbar, wenn man sie selbst erlebt hat. Diese Möglichkeit wollten wir den Kindern geben. Und wer weiß: Vielleicht konnten wir in dem einen oder anderen jungen Talent Gastro-Vibes wecken.“

Das längst veraltete Image der Gastronomie revolutionieren

Michaela Muster möchte aber nicht nur Nachwuchskräfte für die Branche begeistern. Sie hat es sich auch an die Fahnen geheftet den Ruf der Branche zu revolutionieren. Die Gastro für die Jugend nachhaltig wieder ins rechte Licht rücken, das ist ihr Wunsch: „Unsere Branche hat noch immer ein Image aus vergangenen Zeiten anhaften. Eine sehr gute Bezahlung je nach Qualifikation, geregelte Dienstpläne und ein lockeres Miteinander sind bei uns heute Standard.“ Außerdem sind die vielen Benefits in der Gastronomie, wie Wellnessnutzung, kostenloses Essen und Getränke – gerade in der aktuellen Teuerungswelle – und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zu erwähnen. Das ist zählt zwar in vielen Betrieben zum Standard – so auch dem Ratscher Landhaus –, vielen ist das aber nicht bewusst.

Vorteile eines Jobs in der Gastro

Einer der größten Vorteile, wenn ein Betrieb sieben Tage pro Woche geöffnet hat, hat sich gerade an einem verlängerten Wochenende wieder unter Beweis gestellt: einerseits flexible Arbeitszeiten und andererseits frei haben, wenn andere arbeiten. Anstatt mit den Massen im Stau zu stehen, auf einen freien Tisch im Restaurant zu warten oder die höheren Preise am Wochenende zu zahlen, wird in der Gastronomie gearbeitet, um dann die freien Tage unter der Woche zu genießen. Ganz entspannt und relaxt. Zeit ist so begrenzt und so wertvoll. Also nutzen wir sie, gestalten wir sie effizient und geruhsam zugleich.

Mehr zur Lehre als Hotel- & Restaurantkraft

Fazit des Berufsschnuppertages

Ein abenteuerreicher Vormittag mit viel neuen gastronomischen Eindrücken. Riechen, schmecken, fühlen –  ein Erlebnis für die Sinne!

Gastrovibes mit der Mittelschule in Leutschach – November 2022

Video Mittelschule Leutschach an der Weinstrasse

Eindrücke von den Gastrovibes mit der Mittelschule Gamlitz – Juni 2022

Video 1 – Dessert

Video 2 – Hauptgang

Video 3- Vorspeise

Video 4 -Tische decken und Service

Unsere Unterstützer:
Firma Innogast – der Küchenausstatter
Firma Rist – der Gastronomieausstatter
Firma Rational – die neueste Technik in der Küche
Job mit Aussicht – Die Plattform für die Lehre in Tourismus

Du möchtest als Schule mit dabei sein?

Gerne bitte anmelden bei Michaela Muster
michaela@ratscher-landhaus.at