Wein genießen

Die Südsteirische Weinstrasse ist eine der schönsten Flecken Österreichs.

Südsteirischen Wein genießen!

Hier ist die Welt noch in Ordnung und zahlreiche Weinbauer pflegen seit Generationen ihre Weingärten und schenken ihren Wein in den Buschenschanken oder direkt am Weingut zur Verkostung aus. Dabei ist jeder Wein und jeder Jahrgang so individuell, wie die Persönlichkeit des Winzers selbst.

Andreas Muster, geboren in Pößnitz an der Südsteirischen Weinstrasse, wuchs als Kind eines Weinbauerns gemeinsam mit den Winzern seiner Generation auf und kennt die Vielfalt der Südsteirischen Weine wie seine Westentasche. Durch das über Jahrzehnte gewachsene Vertrauen zu den lokalen Weinbauern und sein sehr breites, neutrales Weinwissen finden laufend besondere Flaschen den Weg zu Andreas Muster, die auf dem freien Markt fast nicht erhältlich sind.

Wenn Sie mit Andreas Muster die Südsteirischen Weingüter persönlich besuchen wollen, empfehlen wir Ihnen die Buchung einer Weinreise oder einer Weintour mit Verkostung bei den Winzern auf den Weingütern. Tipp: Früh buchen, da Termine und Teilnehmerplätze limitiert sind!

Um sich schon vor einem Besuch im Ratscher Landhaus mit dem Thema Wein, Sortenvielfalt und den wichtigsten Geboten und Sünden bei der Weinverkostung vertraut zu machen stöbern Sie einfach durch unsere Wein-Videos!

So lernen Sie die wichtigsten Winzer und Sorten kennen und können sich schon vormerken, welches Weingut Sie persönlich kennenlernen möchten!

Wein Geheimnisse entdecken in der Südsteiermark

„Wein ist Poesie in Flaschen und wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse!“

Die südsteirische Landschaft, die Sortenvielfalt der Weine und steirische Gastlichkeit begeistert viele Gäste aus nah und fern.
Es ist oft nicht einfach, die vielen verschiedenen Rebsorten, Weinlagen, Ausbauarten und die Weinsprache zu verstehen.

Neues kennenlernen und Altes, Vergessenes wieder entdecken.

Andreas Muster hilft ihnen die Südsteiermark und Ihre Weine noch mehr ins Herz zu schließen. Er hat viele Weinbauern besucht um Euch einen Überblick über die Südsteirischen Weine zu verschaffen.

Warum schmeckt der Südsteirische Wein so gut?

Andreas Muster im Gespräch mit Wolfgang Maitz (Winzer Weingut Maitz), Peter Stelzl (Geschäftsführer Erzherzog Johann Weine), Tamara Kögl (Winzerin Weingut Kögl), Christoph Polz (Kellermeister Weingut Polz) sowie Johannes Gross (Winzer Weingut Gross) über das typische Klima, Böden und Sortenvielfalt der Weine an der südsteirischen Weinstraße.

Was ist eine Weinverkostung und wie bereitet man sich darauf vor?

Andreas Muster im Gespräch mit Tamara Kögl (Winzerin Weingut Kögl), Daniel Jaunegg (Winzer Weingut Jaunegg), Wolfgang Maitz (Winzer Weingut Maitz), Johannes Gross (Winzer Weingut Gross) sowie Christoph Polz (Kellermeister Weingut Polz) sinnieren darüber  wie man sich auf eine Weinverkostung vorbereitet. Wann ist der richtige Zeitpunkt? Muss ich etwas wissen?

Was ist eine Buschenschank?

Andreas Muster im Gespräch mit Tamara Kögl (Winzerin Weingut Kögl) über die Fragen: „Was ist eine Buschenschank? Und was macht sie so besonders und typisch für die Region der Südsteirischen Weinstraße?“

 Eine Buschenschank ist ein bäuerlicher Betrieb, der eigene Speisen und Getränke ausschenkt und serviert. Es handelt sich dabei primär um kalte Aufstriche, Jausen und Salate – aus eigener Erzeugung. Kaffee, Bier und warme Speisen stehen nicht auf der Karte, weil dies so im steirischen Buschenschankgesetz geregelt ist.

Warum ist der Welschriesling so bedeutend für die Südsteiermark?

Andreas Muster  im Gespräch mit Tamara Kögl (Winzerin Weingut Kögl) über den Welschriesling und die Bedeutung für die Südsteiermark. Der Welschriesling ist eine der bekanntesten Rebsorten der Steiermark, trocken ausgebaut, frisch und fruchtig und deshalb besonders beliebt. Ein echter Steirer!

Was charakterisiert den Geheimtipp Weissburgunder?

Andreas Muster im Gespräch mit Wolfgang Maitz (Winzer Weingut Maitz) über den typischen Charakter des Geheimtipps Weissburgunder in der Südsteiermark.  Der Weissburgunder in der Südsteiermark ist ein geheimer Star, ein optimaler Speisenbegleiter ohne lauten Aromen. Anklänge von Birne, Steinobst und Nüssen charakterisieren diesen Wein.

Welche Rebsorten prägen die Sortenvielfalt in der Steiermark?

Andreas Muster im Gespräch mit Peter Stelzl (Geschäftsführer Erzherzog Johann Weine) über die Vielfalt der Rebsorten in der Steiermark, die für die Region typisch sind. Die Südsteiermark ist für ihre Weissweine bekannt. Sauvignon blanc ist eine der Leitsorten. Der duftige Muskateller, der charmante Sämling, der spritzige Welschriesling, sowie die Burgundersorten Weissburgunder, Morillon – der steirische Chardonnay und Grauburgunder (Ruländer) laden zum Kosten und Entdecken ein.

Warum erfreut sich Muskateller steigender Beliebtheit?

Andreas Muster im Gespräch mit Daniel Jaunegg (Winzer Weingut Jaunegg) über die Frage warum sich der Muskateller in der Südsteiermark steigender Beliebtheit erfreut? Durch die besonders schonende Verarbeitung der Trauben erfreut sich der Muskateller eines trockenen, fruchtigen Geschmacks sowie steigender Beliebtheit. Tipp: Optimal als Aperitif und an heißen Sommertagen in der Südsteiermark.

 Korken oder Schraubverschluss? Was ist der richtige Weinverschluss?

Andreas Muster im Gespräch mit Johannes Gross (Winzer Weingut Gross) über die Frage, ob ein Korken oder ein Schraubverschluss besser geeignet ist für den Wein? Dieses Thema beschäftigt schon Generationen von Weinbauern. Vor ca. 20 Jahren hat man schon versucht einen alternativen Verschluss zum Korken zu finden, wie zum Beispiel den Kunststoffkorken. Worauf setzt ein Winzer heute?

Muss Wein liegend gelagert werden?

Andreas Muster im Gespräch mit Johannes Gross (Winzer Weingut Gross) über die Frage „Muss Wein tatsächlich liegend gelagert werden?“ Im Ratscher Landhaus liegen 600 verschiedene Weine aus der Steiermark, der Wachau, dem Burgenland und den besten Weingütern der Welt im Keller. Aber wie sollen diese Weinflaschen jetzt wirklich gelagert werden?

Weinfachsprache beim Weingenuss?

Andreas Muster im Gespräch mit Armin Tement (Kellermeister und Weingärtner Weingut Tement) über die Frage: „Warum braucht man eine Fachsprache beim Weingenuss?“ Wie spreche ich Wein? Es gibt die technische Fachsprache unter den Winzern und die Fachsprache der Weinschulen. Wodurch unterscheiden sich diese und wann werden sie angewendet?

Wie kam der Sämling (Scheurebe) in die Südsteiermark?

Andreas Muster im Gespräch mit Anton Pilch (Winzer Weingut Pilch) über die Frage, wie der Sämling (Scheurebe) in die Südsteiermark kam. Der Sämling ist eine Züchtung zwischen Riesling und Sylvaner und eine sehr beliebter Wein für Einsteiger wegen seiner dezenten Fruchtigkeit und angenehmen Säurebalance.

Warum passt Sauvignon so gut in die Südsteiermark?

Andreas Muster im Gespräch mit Erwin Sabathi (Winzer Weingut Erwin Sabathi) über die besondere Eignung des Sauvignon blancs als Leitsorte in der Südsteiermark. Der Sauvignon blanc passt perfekt in das Klima der Südsteiermark und wird zu großartigen Weinen gekeltert. Dafür genießt er weltweite Bekanntheit. Tipp: Verkosten Sie bei uns einen dieser vielschichtigen Weine!

Welche Merkmale prägen den Südsteirischen Grauburgunder?

Andreas Muster im Gespräch mit Wolfgang Elsnegg-Dilsky (Weingut Elsnegg) über die prägenden Merkmale des Südsteirischen Grauburgunders.  Ein kräftiger, üppiger und vollmundiger Geschmack sowie die Neigung zum Einfärben verleihen dem Grauburgunder eine besonders individuelle Persönlichkeit. Ein toller Speisenbegleiter der immer populärer wird.

Wie schmeckt ein Wildbacher oder Schilcher in der Südsteiermark?

Andreas Muster im Gespräch mit Peter Masser (Winzer Weingut Masser) über den typischen Geschmack eines Wildbachers oder Schilchers in der Südsteiermark. Als typische Sorte der Weststeiermark ist diese Rotweinsorte auch in der Südsteiermark beheimatet. Als  kräftiger Rotwein, lebendiger Rosewein oder als spritziger Sekt ist er auf unserer Weinkarte im Ratcher Landhaus zu finden.

Wie schmeckt ein klassischer Zweigelt in der Südsteiermark?

Andreas Muster im Gespräch mit Peter Masser (Winzer Weingut Masser) über den typischen Geschmack eines klassischen Zweigelt in der Südsteiermark. Unsere steirische Rotweinrebsorte der Blaue Zweigelt hat Anklänge von Kirsche und ladet ein zum  leichten und unkomplizierten Genuss.

Bleibt ein Sekt länger haltbar mit Hilfe eines Silberlöffels?

Andreas Muster im Gespräch mit Christoph Polz (Kellermeister Weingut Polz) über die Frage ob ein Silberlöffel in der Sektflasche den Schaumwein länger prickelnd hält? Der Mythos Silberlöffel zählt zu den modernen Märchen. Viele haben davon gehört, manche wenden es an, aber ob es wirklich etwas nützt weiß eigentlich keiner…

Was macht einen Lagenwein so besonders?

Andreas Muster im Gespräch mit Johannes Gross (Winzer Weingut Gross) über die Besonderheiten und Merkmale eines Lagenweines in der Südsteiermark. Die Bandbreite Südsteirischer Weine ist sehr vielfältig – klassische, leichte Weine, Ortsweine sowie Lagenweine. Und was trinken wir heute?

Was ist der Unterschied zwischen Winzersekt und Frizzante?

Andreas Muster (Wirt, Hotelier und Weinliebhaber an der Südsteirischen Weinstraße) im Gespräch mit Christoph Polz (Kellermeister Weingut Polz) über den Unterschied zwischen Winzersekt und Frizzante und wie man diesen auch ohne besondere Vorkenntnisse sofort erkennt. Es gibt viele Sorten und Namen für Schaumweine: Prosecco, Spumante, Frizzante, Sekt, Winzersekt, Champagner uvm. Aber wodurch unterscheiden sich diese wirklich?